Fruchtsorten

Semillas La Palma - Fruchtsorten


Menge Bild     Name     Beschreibung Daten   Preis  
Aguaymanto Sehr große Kapstachelbeersorte aus Süd-Peru. Sehr gutes Aroma, vertragen kühlere Temperaturen. Ähnlich wie bei Chilis muß man früh anfangen, um rechtzeitig vor dem Herbst sonnengereifte Früchte zu bekommen. Kapstachelbeeren schmecken nur gut, wenn sie gleichmäßig gelb-orange ausgereift sind und die papierene Hülle nicht mehr grün ist.
Die Aussaat erfolgt leicht abgedeckt bei 24-25°C mit einer Keimdauer von bis zu 3 Wochen. Die jungen Sämlinge müsen nach dem Keimen sofort kühler gestellt werden und brauchen viel Licht, sonst vergeilen sie. Weitere Kultur wie bei Chilis und Tomaten.
grosses Bild der FrüchteNeu im Sortiment
12 Korn 2.00 Euro
Physalis ixocarpa purple Physalis ixocarpa Sorten werden in Mexico Tomatillo genannt. Die rohen Früchte werden nicht ganz vollreif geerntet, dann haben Sie eine gute Balance zwischen Säure und Süße. Der Geschmack erinnert etwas an einen vollreifen Rhabarber. In der mexicanischen Küche werden sie hauptsächlich für Salsas verwendet, Chutneys werden damit auch hervorragend. Zwischen der Variation purple und verde besteht hauptsächlich ein farblicher Unterschied bei den Früchten, Geschmack und Aroma sind sehr ähnlich.
grosses Bild der Früchte
10 Korn 1.50 Euro
Physalis ixocarpa verde Physalis ixocarpa Sorten werden in Mexico Tomatillo genannt. Die rohen Früchte werden nicht ganz vollreif geerntet, dann haben Sie eine gute Balance zwischen Säure und Süße. Der Geschmack erinnert etwas an einen vollreifen Rhabarber. In der mexicanischen Küche werden sie hauptsächlich für Salsas verwendet, Chutneys werden damit auch hervorragend. Zwischen der Variation purple und verde besteht hauptsächlich ein farblicher Unterschied bei den Früchten, Geschmack und Aroma sind sehr ähnlich.
grosses Bild der Früchte
10 Korn 1.50 Euro
Physalis peruviana Die Kapstachelbeere erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Ähnlich wie bei Chilis muß man früh anfangen, um rechtzeitig vor dem Herbst sonnengereifte Früchte zu bekommen. Kapstachelbeeren schmecken nur gut, wenn sie gleichmäßig gel-orange ausgereift sind und die papierene Hülle nicht mehr grün ist.
Die Aussaat erfolgt leicht abgedeckt bei 24-25°C mit einer Keimdauer von bis zu 3 Wochen. Die jungen Sämlinge müsen nach dem Keimen sofort kühler gestellt werden und brauchen viel Licht, sonst vergeilen sie. Weitere Kultur wie bei Chilis und Tomaten.
grosses Bild der Früchte
20 Korn 1.50 Euro