Chili-Pulver herstellen

christian
Beiträge: 26
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 11:41

Chili-Pulver herstellen

Beitragvon christian » Fr 9. Nov 2018, 11:46

Hallo Zusammen,

ich würde aus einem Teil der diesjährigen Ernte gerne Chili-Pulver herstellen. Es sind insgesamt ca. 1,1kg getrocknete Chilis.

Ich habe das Problem, dass ein Küchen Multizerkleinerer zuviel feinen Chili-Staub produziert, welcher sich auch nach einiger Wartezeit, beim Öffnen des Zerkleinerers in der Küche verteilt.
Alternativ habe ich eine elektrische Kaffeemühle getestet, wobei sich der Staub in Grenzen hielt, aber leider waren meist zwei Mahlvorgänge nötig und die Mühle ist nicht ansatzweise gut zu reinigen.

Dieses Jahr habe ich verschiedene Sorten aus denen ich Pulver herstellen möchte, unter anderem auch sehr scharfe Sorten wie die Carolina Reaper und 7 Pot- Varianten.

Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu oben genannten Geräten, welche leicht zu reinigen ist und möglichst staubarm bzw. staubdicht arbeitet.

Hat hier jemand Erfahrungen oder Tipps?



Gruß

Christian

Harald13
AU
Beiträge: 68
Registriert: Do 8. Sep 2016, 07:22
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Chili-Pulver herstellen

Beitragvon Harald13 » So 11. Nov 2018, 15:23

Ich habe dazu eine billige Universalmühle vom Diskonter. Das Pulver wird nicht perfekt gleichmäßig - für mich aber ausreichend (während des Mahlens einfach die Mühle schütteln, dann klappt es besser). Und der Staub hält sich in Grenzen. Die wird dann aber auch nur für Chilis und pikante Gewürze verwendet.
Für die ganz scharfen Sorten würde ich aber trotzdem eine Staubschutzmaske tragen und gut lüften ;)
Viele Grüße,
Harald

Benutzeravatar
morph
AU
Beiträge: 240
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 22:44
Wohnort: Nürnberg

Re: Chili-Pulver herstellen

Beitragvon morph » Mo 26. Nov 2018, 20:44

Ich nehm die gute alte Moulinette. Geht anschliessend in die Spülmaschine.

edit:
Achso, du fragst ja nach einer Alternative zur Maschine. Ich bin sehr zufrieden mit einer kleinen adhoc Mühle. Die nehm ich sogar öfter als die Maschine. Die adhoc Mahlwerke sind super geeignet für Chili. Kerne werden auch gut separiert, falls man ganze Schötchen getrocknet hat.
Be seeing you!

Benutzeravatar
Peter
Administrator
Beiträge: 754
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 21:15
Wohnort: Costa Teguise
Kontaktdaten:

Re: Chili-Pulver herstellen

Beitragvon Peter » Sa 1. Dez 2018, 21:56

Ich benutze für grobes Pulver eine Moulinette.

Wenn es fein werden soll, eine hochtourige Kaffeemühle.
Jedoch sind nicht alle Kaffeemühlen gleich gut geeignet.

Gearbeitet wird draußen oder unter der Dunstabzugshaube in der Küche.



Zurück zu „Verarbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron